Legal Entity Identifier (LEI)


Mehr Transparenz


Der während der Finanzmarktkrise festgestellte Mangel an Daten zu Finanzströmen sowie zu Risiken und Verflechtungen der Finanzinstitute zeigt die Notwendigkeit einer staatenübergreifenden Regulierung.

Die G-20, die Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, verpflichteten sich deshalb, das systemische Risiko im Finanzmarkt zu reduzieren und die Transparenz im außerbörslichen Handel mit Finanzderivaten zu verbessern.

Um die Qualität von Finanzdaten weiter anzuheben sowie um Marktmissbrauch und Finanzbetrug einzuschränken, ist es erforderlich, alle Kontrahenten bei Transaktionen mittels eines einheitlichen Referenzcodes eindeutig zu identifizieren.
 

Legal Entity Identifier (LEI) System


Die G-20 beauftragte deshalb den Finanzstabilitätsrat (Financial Stability Board, FSB), ein Legal Entity Identifier (LEI) System zu entwerfen, um mit dessen Hilfe mehr Transparenz auf den Finanzmärkten zu erzeugen.

Zukünftig wird es möglich sein, die Vertragsparteien von Finanzmarkttransaktionen weltweit eindeutig zu identifizieren. Den Regulatoren soll es damit erleichtert werden, gegebenenfalls entstehende systemische Risiken durch eine vereinfachte Aggregation relevanter Unternehmen frühzeitig zu erkennen.

Neben der besseren Risikobewertung bietet das neue System auch mehr Transparenz für Investoren. Denn mit dem LEI-System ist es zukünftig möglich, Analysen und das Risikomanagement effizienter zu gestalten. Damit reduziert es die operativen Kosten und steigert die Markteffizienz.
 

Der LEI - ein öffentliches Gut


Der LEI wird ein öffentliches Gut sein, dem keine privaten Eigentums- oder Lizenzrechte entgegenstehen. Aufgrund neuer europäischer Regularien ist der LEI zukünftig auch gegenüber der Aufsicht zu verwenden.

Dabei verfolgt man mit dem LEI nicht das Ziel, bestehende Identifier zu ersetzen. Perspektivisch wird er sich jedoch als verbindlicher Standard für das regulatorische Reporting etablieren. Darüber hinaus sollen die bestehenden, in der Regel keiner internationalen Vereinheitlichung unterliegenden Identifier der Industrie, auf ihn „gemappt“ werden.

Technisch wird der vom Finanzstabilitätsrat (FSB) entwickelte LEI-Code aus einer 20-stelligen zufälligen Buchstaben- und Ziffernkombination, gemäß ISO-Standard 17442, bestehen. Zusätzlich sollen noch weitere Unternehmensdaten, wie Name und Hauptsitz des Institutes, Datum der Erstteilnahme am LEI-System oder auch das letzte Aktualisierungsdatum des LEI-Datensatzes gespeichert werden.

Bis das LEI-System komplett implementiert und etabliert ist, übernehmen Pre-Local Operating Units (Pre-LOUs) die Vergabe des LEI.

 

LEI-Beantragung


WM Datenservice ist Europas größte Vergabestelle für den Legal Entity Identifier (LEI). Sie können Ihren LEI auf WM-LEIPORTAL direkt unter LEI-Beantragung bestellen. 

 

Aktuelle Information: Globale LEI-Daten zum Download per Web und FTP-Account plus LEI-Überprüfungs-Schnittstelle


Seit 1. Dezember 2014 bietet wm-leiportal.org die LEI-Daten von aktuell 20 LEI-Vergabestellen weltweit, täglich aktualisiert via Web und FTP-Account zum Download an. Parallel können die Daten auch als XML-Datei mittels eines kostenpflichtigen und sicher-heitsgeschützten FTP-Accounts abgerufen werden. Die Daten werden kalendertäglich, morgens jeweils gegen ca. 6:00 Uhr (MEZ) zur Abholung bereitgestellt. Wählbar sind neben der Gesamt-Datei (full file) auch der Download einer täglichen Delta-Datei (also: Differenz zum Vortag).

Weitere Informationen erhalten Sie unter sales@wmdaten.com.

Zusätzlich bieten wir Ihnen unter hier auch die Möglichkeit, den Gesamtbestand der glo-balen LEI-Daten zu durchsuchen. Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung von LEI-Daten in nicht CFF-konformen Formaten zum 31.12.2014 eingestellt wird.

LEI-Überprüfungs-Schnittstelle / LEI-Verification-Interface (LVI) für die Gültigkeit aller globalen LEI-Nummern – Beta-Version

Um Kunden und Marktteilnehmern in Realtime ein Feedback über die Verwendbarkeit einer LEI-Nummer zu ermöglichen, hat wm-leiportal.org einen webbasierten LEI-Nummern Identifizierungs-Service entwickelt.
Diese LEI-Überprüfungs-Schnittstelle wird vorläufig als Beta-Version kostenfrei angeboten.

Sie bietet u.a. folgenden Nutzen:

  • Einfache Handhabung für Handelspartner und auch Software, da hierfür eigens keine Datenbank aufgebaut werden muss.

  • Die Überprüfung einer LEI-Nummer und der damit verbundenen Rechtsträger-Daten auf Richtigkeit kann online und in Sekundenschnelle erfolgen.

  • Die Gültigkeit einer LEI-Nummer, d.h. vor allem die Überprüfung des aktuellen Status des LEIs kann automatisch erfolgen.

  • Globale Abdeckung: Der LEI-LVI-Service deckt die globalen LEI-Daten Vergabestellen, aktuell 20, und die damit verbundenen Rechtsträger-Daten ab.

Weitere Informationen sowie Zugangsdaten erhalten Sie unter sales@wmdaten.com.

Information
    zum Download

Legal Entity Identifier (LEI)

Pressemitteilung GLEIF Accreditierung

 

 Kontakt
    Sprechen Sie uns an...
 

Dr. Markus Thomas
Tel.: +49 (0) 69 2732 - 448
Fax: +49 (0) 69 2732 - 291
E-Mail

 

Olof von Sponeck
Tel.: +49 (0) 69 2732 - 545
Fax: +49 (0) 69 2732 - 291
E-Mail

x